Zur News-Übersicht

Warnstreik am 21. und 22. Februar 2024

Die Gewerkschaft ver.di hat für die Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda und den Regionalverkehr am 21. und 22. Februar 2024 zu einem zweitägig Warnstreik aufgerufen.

Derzeit gehen wir davon aus, dass der Stadtverkehr in Hoyerswerda an beiden Tagen komplett ausfällt.

Vom Regionalverkehr werden voraussichtlich einzelne Verbindungen angeboten, die auch das Stadtgebiet von Hoyerswerda abdecken.

Update 20.02.2024 – 15:00 Uhr

Die Regionalbus Oberlausitz GmbH hat auf Ihrer Homepage eine Liste der Fahrten veröffentlicht, die an beiden Tagen verkehren.

Im Stadtgebiet von Hoyerswerda sind das einige Fahrten der Linien 500, 532, 534, 536, 776, 784, 792 und 794. Außerdem verkehrt die Linie 800 von/nach Cottbus planmäßig.

2 Gedanken zu „Warnstreik am 21. und 22. Februar 2024“

  1. Die Ansage “… alle Mitarbeiter im Gespräch … bitte Geduld … versuchen sie es später noch einmal …” ist eine UNVERSCHÄMTHEIT, wenn die “Mobilitätszentrale” gar nicht besetzt ist, ganz egal ob wegen Streik oder wegen was auch immer !!
    “Service ist das oberste Gebot” – hahaha
    Und welche Busse trotz des Streiks fahren läßt sich aus der pdf-Datei auch nicht einfach und fehlerfrei herauslesen.
    Eine Antwort erwarte ich eigentlich nicht, denn das wäre dann wirklicher Kundendienst.

    • Sehr geehrter Herr Reimer,

      vielen Dank für Ihre Meinung.

      Wir bedauern Ihre Unannehmlichkeit.

      Es streiken nicht nur die Busfahrer. Auch Servicemitarbeiter, Werkstatt und Verwaltung werden bestreikt. Insofern ist auch die Kundeninformation in Umfang und Geschwindigkeit beeinträchtigt.

      Eine ernst gemeinte Frage: wie weit würde Ihnen eine andere Bandansage “Alle Mitarbeiter streiken” tatsächlich weiterhelfen? Sie wissen ja bereits, dass gestreikt wird.

      Die zur Verfügung gestellten Informationen sind sicher nicht optimal. Aber mehr können wir und die anderen Verkehrsunternehmen mit streikbedingt eingeschränkten Ressourcen nicht bereitstellen.

      Das gilt auch für die Frage, ob wir die wenigen Ressourcen in eine geänderte Bandansage investieren.

      Wie pflegen die Fahrtausfälle selbstverständlich in die Verbindungsauskunft des VVO ein. Dort finden Sie für Ihre konkrete Verbindung, ob und wann ein Bus fährt.

      Stefan Löwe
      Geschäftsführer VGH

Kommentare sind geschlossen.